Eimer bedrucken – Ein Service von Ilsen

Die Verpackung ist das Gesicht Ihres Produktes. Etwa 70 Prozent trägt sie zur Kaufentscheidung durch Ihre Kunden bei. Ihre Aufmachung ist deshalb ein elementarer Bestandteil des Marketing, welches festlegt, wie wir Ihre Eimer bedrucken sollen. Sie möchten mehr über unseren Druckservice erfahren? Nachfolgend stellen wir Ihnen diesen mit seinen Möglichkeiten und seiner Eignung vor!

Warum es sich lohnt, Eimer bedrucken zu lassen

Genügte es für den Erfolg Mitte des 20. Jahrhunderts noch, das richtige Produkt am richtigen Platz zu präsentieren, erwarten Kunden heute vom perfekten Produkt mehr. Dadurch rückt die Verpackung in den Fokus. Ein einfaches, praktisches Handling – und natürlich die Optik sind die beiden Faktoren, die Ihre Kunden als erstes von Ihrem Produkt wahrnehmen, und zwar über die Verpackung.

Indem Sie Ihre Eimer bedrucken lassen, können Sie Image- und Markierungsstrategien im Marketing unterstützen. Ihr Markenlogo schafft Vertrauen und kommuniziert Ihre Werte und Produkte in der Vielfalt der Waren von Supermärkten, Discountern und anderen Verkaufsstätten. Zudem sorgt der richtige Druck dafür, dass Ihre Ware in eben dieser Vielfalt ins Auge und damit in die Auswahl Ihrer Kunden fällt.

Die Farbwahl Ihres Drucks kann ebenfalls die Wahrnehmung Ihrer Kunden gezielt beeinflussen und macht so aus einem neutralen Verpackungseimer einen Markenbotschafter.

Nicht zuletzt können Sie über die Gestaltung Ihrer Eimer auch die Wertigkeit Ihres Produktes kommunizieren und dessen Preis so rechtfertigen. Ihre Eimer zu bedrucken, fördert also neben der Kommunikationsstrategie für Ihr Produkt auch die Preisstrategie.

Es lohnt sich also, die Druckangebote von Ilsen kennenzulernen:

– Offsetdruck
– Siebdruck
– IML-Verfahren

Mit Siebdruck Eimer bedrucken

Der Siebdruck hat seinen Namen vom feinen Gewebe, durch das die Farbe wie durch ein Sieb selektiv aufgedruckt wird. Eine Schablone blockiert dabei die Maschen, unter denen keine Farbe gedruckt werden soll.

Das große Plus des Siebdruckverfahrens ist, dass sich mit ihm höchst unterschiedliche Materialien, Größen und Oberflächen – also auch unsere Eimer – bedrucken lassen. Die Farben werden dabei dem Material und seinem Verwendungszweck angepasst. Wenn Sie unsere Eimer von uns bedrucken lassen, können Sie sich also unter anderem auf die Lebensmitteltauglichkeit unserer Siebdruckfarben verlassen.

Ein weiterer Vorteil des Siebdrucks liegt in seiner Flexibilität beim Auftragen der Farbe. Je nach Feinheit des Gewebes, mit dem wir Ihre Eimer bedrucken, können wir Farbschichten unterschiedlicher Dicke auftragen.

Mit dem Siebdruck können wir alle Eimer bedrucken, die Sie in unserem Sortiment finden. Dabei können wir ein bis zwei Farben verwenden. Diese Druckmethode bieten wir sowohl bei kleineren Produktionsumfängen, als auch bei hohen Stückzahlen an. Dank unserer hochmodernen CNC-Anlage können wir Ihre Eimer noch effizienter bedrucken und sie so schneller ausliefern.

Eimer bedrucken1
Eimer bedrucken2
Eimer bedrucken3

Mit dem Offsetverfahren Eimer bedrucken

Der für Verpackungen am häufigsten verwendete Druck ist der Offsetdruck. Bei diesem auch als indirekter Flachdruck bezeichneten Verfahren kommt die Druckplatte nicht direkt mit dem zu bedruckenden Medium in Berührung. Stattdessen wird die Farbe auf einen Gummituchzylinder übertragen, der sie wiederum an den zu bedruckenden Untergrund weitergibt.

Mit diesem Verfahren können wir Ihre Eimer in ein bis vier Farben bedrucken. Wir empfehlen Ihnen dieses Druckverfahren, wenn Sie Eimer bedrucken wollen, die in mittleren bis großen Losgrößen von uns für Sie hergestellt werden. So fallen die etwas höheren Drucknebenkosten für das Verfahren pro Stück kaum oder gar nicht mehr ins Gewicht.

Mit IML Eimer bedrucken

Das In-Mould-Labeling, kurz IML, ist ein weiteres Verfahren zur Veredelung Ihrer Verpackungseimer. Hierbei werden Folien für Ihre Eimer bedruckt und als fertig bedruckte Folie direkt beim Spritzguss in Ihre Verpackung eingearbeitet. Diese Verfahren spart daher einen Arbeitsschritt, da die Folie ins Werkzeug eingelegt und beim Guss mit dem Eimer verschmolzen wird.

Ein großer Vorteil des IML-Verfahrens: es ermöglicht auch sehr hoch auflösende Motive in brillanter Qualität für die Gestaltung Ihrer Verpackung. Dieser hohe Anspruch ist also in jedem Fall ein großer Pluspunkt dieses Verfahrens.

Allerdings lässt es sich erst ab einem Fassungsvermögen von 2,5 Litern einsetzen. Für kleinere Verpackungen greifen wir daher ausschließlich auf den Sieb- und den Offsetdruck zurück.

Die Stärke des IML-Verfahrens liegt beim Bedrucken von Eimern in hohen Stückzahlen. Dank zahlreicher Optimierungen und guter Kontakte zu unserem Folienlieferanten können wir inzwischen aber auch kleine Auflagen unserer Eimer wirtschaftlich bedrucken.

Natürlich arbeiten wir beständig an unseren Veredelungsverfahren. Das gilt auch für das IML-Verfahren, sodass wir künftig auch kleinere Verpackungseimer damit dekorieren können.

Sie haben Fragen zu unseren Druckverfahren, Terminen und Möglichkeiten? Wir beraten Sie gern ganz individuell zu Ihrem Bedarf unter 05257 / 98 54-0!

Weitere Informationen zu unseren Produkten: